3 (123)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Do it yourself! Mit einer ruhigen Hand und dem richtigen Werkzeug ist es ganz leicht. (Foto: Saint-Gobain Weber)

Schritt für Schritt: Wand selbst verputzen

Verputzte Wände sind robust und schick, regulieren die Luftfeuchtigkeit auf natürliche Weise und eignen sich für die Wandgestaltung im Neu- und Altbau. Moderne Innenputze lassen sich sogar auf schwierige Untergründe wie Betonoberflächen, Tapeten und alte Anstriche mit Dispersionsfarbe, sowie auf Fliesen und Platten auftragen. Mit dem richtigen System lässt sich so ziemlich jede Wand verputzen.
Wer Wände selbst verputzen möchte, sollte seine Grenzen kennen. Meist versteht man unter „Verputz“ die Auflage auf den nackten, gemauerten Wänden, um eine glatte Oberfläche zu erhalten, die dann mit Farbe, Tapete oder andere Materialien gestaltet werden kann. Diesen bis zu mehrere Zentimeter dicken Verputz sollte man aber professionellen Handwerkern überlassen. Ein besseres Betätigungsfeld für Heimwerker sind die eher dekorativen Varianten: Fein- und Streichputz.
Feinputze werden auf einen bestehenden Unterputz aufgebracht und sind in der Regel ein bis drei Millimeter dick. Ein Streichputz ähnelt mit seiner Schichtdicke von rund einem Zehntel Millimeter einer dickflüssigen Farbe und wird auch so ähnlich aufgebracht. Für beide Varianten gleichen sich die Verarbeitungsschritte:
1. Vorbereitung des Untergrunds
Der Untergrund muss trocken, fest und frei von Ausblühungen sein, wie sie vor allem an feuchten Wänden auftreten. Er darf nicht wasserabweisend oder verunreinigt sein. Schalöl, das im Betonbau verwendet wird oder Staub, der häufig nach einer Renovierung zurückbleibt, sind besonders kritisch für das Verputzen. Risse, Bohrlöcher und Schlitze, in denen Kabel oder Rohre verlegt wurden, sowie größere Fugen sollten Sie verschließen. Dünne Innenputze wie der Lehmspachtel-Putz „Capriccio“ von Lesando sind bestandsfolgend und füllen Unebenheiten oder Schadstellen deshalb nicht aus. Solche Macken müssen vor dem Aufbringen von Feinputz zunächst verspachtelt werden. Um eine Wand zu verputzen, sollte die Raumtemperatur mindestens fünf Grad Celsius betragen.
2. Auftragen der Grundierung
Untergründe mit unterschiedlichem Saugverhalten wie Trockenbauplatten (vielerorts auch unter dem Markennamen „Rigips“ bekannt), Gipsputze, Beton, Vliestapeten sowie angeschliffene oder matte Altputze müssen mit einer Grundierung vorbehandelt werden. Diese Grundierung sorgt für eine bessere Aufnahmefähigkeit des Untergrunds, ist selbst aber nicht sichtbar. Bei der Wahl von Verputz und Grundierung sollte man sich im Fachgeschäft zusichern lassen, dass beide aufeinander abgestimmt und gemeinsam verwendbar sind. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie vor dem Beginn der „nassen“ Arbeiten im Raum die Stromversorgung trennen!
Zum Vorbereiten des Putzes auf glatten Untergründen wie Beton, alten Anstrichen und Tapeten wird mit einer Malerrolle oder einem Quast – dem dicken, bürstenähnlichen Malerpinsel – die Grundierung volldeckend aufgetragen, um für die optimale Haftung des Putzes zu sorgen. Nach dem Auftragen der Grundierung dürfen keine Unterschiede mehr sichtbar sein: Das Ziel ist eine einheitliche Fläche. Die Grundierung muss einen Tag lang trocknen.
Do-it-yourself-Tipp: Klebt eine kräftige Mustertapete an der Wand, können Sie die Grundierung zusätzlich einfärben, sodass das Muster beim Wand verputzen nicht durchschlägt. Sollen nur einzelne Wandbereiche verputzt werden, die Grenzen der späteren Putz-Fläche zuvor mit dem Lot ausrichten und den Verlauf mit breitem Malerkreppband abkleben. So wird alles akkurat.
Endspurt: Vor dem Auftragen den Putz kräftig durchrühren. Foto: Knauf
3. Anrühren des Putzes
Der Putz wird mit sauberem, kaltem Wasser nach Mengenangabe des Herstellers in einem Mörtelkübel oder Eimer angerührt. Hierfür eignet sich ein Rührquirl, wie es ihn etwa als Aufsatz für die Bohrmaschine gibt. Den Putz im noch trockenen Zustand bei laufendem Rührwerk nach und nach zugeben. Vor der Verarbeitung muss der Putz gut 30 Minuten quellen. Danach erneut kräftig durchrühren.
Farbmischungen aus verschiedenen Basistönen werden in der Regel vor dem Anrühren in den trockenen Putz gegeben. Bei gebrauchsfertigen Produkten wie „Easyputz“ von Knauf werden die Farbpigmente direkt hinzugefügt. Anschließend die Masse erneut kräftig verquirlen. Als Faustregel gilt: Rühren Sie etwa fünf Minuten – wie bei einem guten Kuchenteig.
Do-it-yourself-Tipp: Decken Sie den Arbeitsbereich zuvor mit Folie oder Malervlies ab. Fußleisten und angrenzende Bauteile wie Holzbalken sollten Sie ebenfalls mit Malerkrepp schützen, da angerührte Innenputze zwar selten tropfen, sich Spritzer beim Wand verputzen aber kaum vermeiden lassen.
< 1 | 2 >

Ausgewählte Produkte

Seit Jahrtausenden schützt Putz Häuser vor äußeren Einflüssen, reguliert das Klima im Inneren und verleiht Wänden eine dekorative Gestaltung. Knauf Bauprodukte liefert ein vielseitiges Sortiment mit aufeinander abgestimmten Produkten für ein perfektes Ergebnis. So wird das Verputzen von Wänden leicht gemacht.

Mit Fliesen individuell gestalten – sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung helfen die aufeinander abgestimmten Systeme von Knauf Bauprodukte Ihnen dabei, Ihre Wohnträume in Eigenregie zu verwirklichen.

Die Nadura-Technologie basiert auf einer Materialmischung aus Holzfasern, Kork und und duroplastischen Bindemitteln, die mittels einer Kurztaktpresse auf einer hochverdichteten Faserplatte (HDF) miteinander verpresst wird. Nach entsprechender Klimatisierung werden dann die Einzelelemente profiliert. Nadura ist sowohl als Wand- als auch als Bodenelemente einsetzbar.

Mit der neuen Wandfarbe EASYFRESH bringt Knauf eine strukturerhaltende, mineralische Spezialfarbe auf den Markt, mit der alte Putzflächen und andere Untergründe in Windeseile wieder frisch und modern aussehen. DIe mineralische Wandfarbe verhilft dem Putz zu alter Schönheit und erhält gleichzeitig die feine Struktur.

Bei Hager richten sich die Anschlüsse nach Ihnen – nicht umgekehrt. Mit den flexiblen Sockelleisten und eleganten Designkanälen können Sie Anschlüsse dort einsetzen, wo sie benötigt werden.

 
 
 
 
Weitere Produkte
  • Natürlich und umweltfreundlich Wohnen - auf Korkboden oder Linoleumboden
    Natürlich und umweltfreundlich Wohnen - auf Korkboden oder Linoleumboden
  • Designboden - Der Boden macht den Raum.
    Designboden - Der Boden macht den Raum.
  • Einbauleuchten für Wand und Decke - ins rechte Licht gesetzt
    Einbauleuchten für Wand und Decke - ins rechte Licht gesetzt
  • Fermacell Gipsfaser-Platte verbessert Raumluft
    Fermacell Gipsfaser-Platte verbessert Raumluft
  • Die Greisel Mauersteine mit Mineralwolle: Wärmedämmung inklusive
    Die Greisel Mauersteine mit Mineralwolle: Wärmedämmung inklusive
  • Trockenbau
    Trockenbau
  • Ob Landhausdiele, Schiffsboden oder Stabparkett: Holzböden sind natürlich
    Ob Landhausdiele, Schiffsboden oder Stabparkett: Holzböden sind natürlich
  • Multipor: Das ökologische Dämmsystem
    Multipor: Das ökologische Dämmsystem
  • Komplettes System für wirksamen Kellerschutz
    Komplettes System für wirksamen Kellerschutz
  • Für ein perfektes Raumklima: Flächenheizung und Kühlsysteme von aquatherm
    Für ein perfektes Raumklima: Flächenheizung und Kühlsysteme von aquatherm
  • Hausautomation - Wenn das Zuhause mitdenkt
    Hausautomation - Wenn das Zuhause mitdenkt
  • Bodengleiche barrierefreie Duschen für grenzenloses Duschvergnügen
    Bodengleiche barrierefreie Duschen für grenzenloses Duschvergnügen
  • Laminatboden - fast besser als das Original
    Laminatboden - fast besser als das Original
  • Ytong und Silka: Wandbaustoffe für Wärmedämmung und Schallschutz
    Ytong und Silka: Wandbaustoffe für Wärmedämmung und Schallschutz
  • Naturstein für Fassade und Interieur schafft einen individuellen Stil
    Naturstein für Fassade und Interieur schafft einen individuellen Stil
  • Hörmann Türen für den Wohnungsbau - für Neubau und Renovierung
    Hörmann Türen für den Wohnungsbau - für Neubau und Renovierung
  • Der Schornstein von Schiedel - ein neuer Weg zum Energie sparen
    Der Schornstein von Schiedel - ein neuer Weg zum Energie sparen
  • Die neue Wohnraumlüftung von Schiedel: Innovation für Ihr Raumklima
    Die neue Wohnraumlüftung von Schiedel: Innovation für Ihr Raumklima
  • VELUX Flachdach-Fenster - Natürliches Tageslicht + frische Luft
    VELUX Flachdach-Fenster - Natürliches Tageslicht + frische Luft
  • Miele@home: Hausgeräte-Vernetzung
    Miele@home: Hausgeräte-Vernetzung
  • Hörmann Haustüren: Erhöhen die Sicherheit, halten die Wäme
    Hörmann Haustüren: Erhöhen die Sicherheit, halten die Wäme
  • Dachziegel: Frische Farbe für das Dach
    Dachziegel: Frische Farbe für das Dach
  • VELUX Tageslicht-Spot - Natürliches Tageslicht für innen liegende Räume
    VELUX Tageslicht-Spot - Natürliches Tageslicht für innen liegende Räume
  • Haltegriffe für mehr Sicherheit: das Ergosystem von FSB
    Haltegriffe für mehr Sicherheit: das Ergosystem von FSB
  • Keramik-Klimaboden als Fußbodenheizung
    Keramik-Klimaboden als Fußbodenheizung
  • Qboard® - Systembauplatte
    Qboard® - Systembauplatte
  • Miele Geschirrspüler
    Miele Geschirrspüler
  • Automatisch gesteuert - Garagentore von Novoferm
    Automatisch gesteuert - Garagentore von Novoferm
  • Rollläden mit cleverer Steuerung
    Rollläden mit cleverer Steuerung
  • Sektionaltore von Normstahl - Passend für jede Garage
    Sektionaltore von Normstahl - Passend für jede Garage
  • Dauerhaft niedrige Heizkosten
    Dauerhaft niedrige Heizkosten
  • Rolladen für Neubau- und als Renovierungs-Systeme
    Rolladen für Neubau- und als Renovierungs-Systeme
  • Treppen professionell renovieren oder erneuern
    Treppen professionell renovieren oder erneuern
  • Rollladen als Vorbau-Systeme
    Rollladen als Vorbau-Systeme
  • Treppenmeister: Bolzentreppe
    Treppenmeister: Bolzentreppe "Bolero" als Gestaltungselement
  • Automatische Produkte - VELUX INTEGRA®
    Automatische Produkte - VELUX INTEGRA®
  • Welche Farbe für das Dach? Der Dachziegel-Konfigurator hilft!
    Welche Farbe für das Dach? Der Dachziegel-Konfigurator hilft!
  • VELUX Rollläden - Rundum-Schutz fürs ganze Jahr
    VELUX Rollläden - Rundum-Schutz fürs ganze Jahr
  • Schiefer-Dach und Schiefer-Fassade: ein schönes Stück Natur
    Schiefer-Dach und Schiefer-Fassade: ein schönes Stück Natur
  • Heizungsthermostat
    Heizungsthermostat "pinox": der perfekte Design-Thermostat
  • Kühlschränke und Gefrierschränke von Miele
    Kühlschränke und Gefrierschränke von Miele
  • Ein VELUX Dachfenster gilt als das Original
    Ein VELUX Dachfenster gilt als das Original
  • Duschen und Bäder bodengleich entwässern
    Duschen und Bäder bodengleich entwässern
  • OPTISCHER UND TECHNISCHER WANDEL
    OPTISCHER UND TECHNISCHER WANDEL
  • Der Türdrücker, der wirklich passt
    Der Türdrücker, der wirklich passt
  • Das Dach mit System - Dämmung, Ziegel und Solaranlage
    Das Dach mit System - Dämmung, Ziegel und Solaranlage
  • Miele Einbaubacköfen und Einbauherde
    Miele Einbaubacköfen und Einbauherde
  • HEIZUNGSSANIERUNG IST EINE LOHNENDE INVESTITION
    HEIZUNGSSANIERUNG IST EINE LOHNENDE INVESTITION
 
 
Artikel bewerten Artikel bewertet

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

  • Kein Kommentar vorhanden
 
 
 
 
Warme Wandfarben: Ein kuscheliges Nest sorgt für Wohlbefinden
  • Warme Wandfarben: Knalliges für Mutige
  • Trendwandfarbe Savanne: Mit Mutter Natur im Schlafzimmer
  • Kombination von Wandfarben: Hell-Dunkel-Kontraste wirken spannend
  • Natürliche Wandgestaltung: Herbstlich statt kitschig
  • Mut zur Farbe im Esszimmer: Denn das Auge isst mit
  • Wandgestaltung Kinderzimmer: Das Licht der Welt in Orangetönen
  • Trends für die Wand: Grün als Schmerzbremse
  • Trendwandfarbe Lila: Eine romantische Wandgestaltung
 
 

Mehr zum Thema

Küchenfronten erneuern: Kleiner Aufwand, große Wirkung

Küchenfronten erneuern: Kleiner Aufwand, große Wirkung

Ihre alte Küche sieht abgenutzt aus und gefällt Ihnen nicht mehr? Kein Problem – mit neuen Fronten und Griffen können Sie ihr schnell und einfach neuen Glanz verleihen.

mehr dazu
Mehr Wohnkomfort mit Keramik

Warm und wohnlich. Keramik mit Weitblick verlegt, bleibt pflegeleicht und ist extrem strapazierfähig! Schlüter Produkte machen Fliesen zu Energiesparern und sorgen dafür, dass sie lange schön bleiben.

mehr dazu
alle anzeigen

Weitere Informationen

Brunnen bohren: Die eigene Quelle im Garten

Brunnen bohren: Die eigene Quelle im Garten

Im eigenen Garten das Grundwasser anzapfen und Geld sparen: Mit einem Brunnen ist das machbar. Bevor Sie einen Brunnen bauen, gilt es mit spitzem Stift zu rechnen und die richtige Technik zu wählen.

mehr dazu
Wespennest entfernen: Das hilft gegen ungebetene Gäste

Wespennest entfernen: Das hilft gegen ungebetene Gäste

Kaum hat die Freiluftsaison begonnen, schwirren die schwarz-gelben Biester über den gedeckten Tisch. Befindet sich ein Wespennest in der Nähe, geraten gemütliche Kaffeekränzchen schnell zum Chaos. Lesen Sie hier, wie Sie ein Wespennest beseitigen oder sich mit den Insekten arrangieren.

mehr dazu
 
 
 
 
Unser Tipp!

Besuchen Sie unser neues bauemotion!

  • Login
  • Merkbox
  • Newsletter
 
 
 
 

Benutzername und Passwort eintragen.

Passwort vergessen?
Individuelle Ratgeber auf Knopfdruck
Erstellen Sie sich Ihren persönlichen Ratgeber mit Bauwissen, Produkten und lexikalischen Erläuterungen. Sammeln Sie dafür alle Artikel in einer Merkbox, speichern oder drucken Sie einfach alles auf einmal aus oder senden Sie diese z.B. an Freunde.

Teilen Sie mit uns die Leidenschaft für kreative Ideen, Lösungen, Tipps und Trends rund ums Haus?
Dann bestellen Sie den wöchentlichen kostenlosen bauemotion-Newsletter. Lesen Sie aktuelle Beiträge zum Bauen, Modernisieren, Einrichten, Wohnen, Garten und mehr! Erhalten Sie Einblick in neue Techniken und Lösungen! Erfahren Sie, auf welche neuen Produkte Sie sich freuen können.

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen bauemotion-Newsletter.
 
 
 
 
MARKTPLATZ AKTUELL
RaumProgramm
Produkte finden
 
 
 

Finden Sie hier hilfreiche Produktinformationen aus dem Baubereich.

Regionale Suche
 
 
    suchen
 
 
 
 
Unsere Services
Fördermittel suchen

Fördermittel suchen

Aktuelle Förderprogramme und Zuschüsse zum Bauen und Modernisieren!

Prospektservice

Prospektservice

Aktuelle Prospekte für die richtigen Ideen kostenlos bestellen.

Frag einen Bauprofi

Frag einen Bauprofi

Haben Sie Fragen rund ums Haus? Unsere Experten geben im Forum Antworten.

Expertensuche rund ums Baurecht

Expertensuche rund ums Baurecht

Ihr persönlicher Anwalt, Sachverständiger oder Notar in Ihrer Nähe

Newsletter

Newsletter

Mit dem Ideen-Newsletter erhalten Sie frische Ideen für Ihr Zuhause.

Online-Spiel
 
 
Energieverbrauch in m3
Energieverbrauch in KWh
Energieverbrauch in Liter
 
 
 
 
Unsere Services
Ratgeber für Ihr Zuhause

Ratgeber für Ihr Zuhause

Das ideale Handbuch für alle Bauherren und Modernisierer

Diashow

Diashow

Inspirierende Bilder finden Sie über unsere visualisierte 3D-Suche!

 
80736165
© bauemotion.de 2015 - bauen und modernisieren in Haus und Garten - Schritt für Schritt: Wand selbst verputzen