4 (3)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Wärmepumpe plus Solarthermie – eine effiziente Kombination. (Foto: Wolf)

Solarthermie und Wärmepumpe: Effizienter im Doppelpack

Umsteigen auf einen erneuerbaren Energieträger ist gut – zwei davon zu nutzen ist noch besser. Für das Heizen mit der Wärmepumpe ist eine Solarkollektoranlage auf dem Dach die ideale Ergänzung.
Sanitär- und Heizungsbauer müssen es wissen: Von einem Marktforschungsinstitut nach den Trends bei neuen Heizungssystemen befragt, sehen die Fachleute die Wärmepumpe an erster Stelle, gefolgt von der Solarthermie zur Heizungsunterstützung und fürs Warmwasser. Kombiniert man beide Technologien, können sie ihre jeweiligen Stärken besonders gut ausspielen.
Wärme aus mehreren Quellen
Egal, ob Wärme aus Boden, Luft oder Grundwasser genutzt wird: Heizen mit einer Wärmepumpe geht nur unter Einsatz von Strom. Die Erwärmung von Trinkwasser, das eine höhere Temperatur haben muss als das Heizungswasser, erfordert einen besonders hohen Energieaufwand. Günstig ist es deshalb, wenn bei Sonnenschein eine Solaranlage auf dem Dach die Arbeit übernimmt. Umgekehrt kann die Wärmepumpe das Wasser auch aufheizen, wenn der Himmel bewölkt ist. Damit diese Aufgabenteilung gut funktioniert, kommen speziell für Solarthermie und Wärmepumpe ausgelegte Trinkwasserspeicher zum Einsatz, wie zum Beispiel der SW 400/500 von Junkers mit zwei Wärmetauscher.
Solarthermie zur Heizungsunterstützung
Während im eben beschriebenen System Solarthermie und Wärmepumpe weitgehend unabhängig voneinander arbeiten, gehen interagierende Systeme einen Schritt weiter – die Wärmepumpe nutzt direkt oder indirekt die Solarenergie als Wärmequelle. Das kann etwa so aussehen: Der Teil der Solarwärme, der nicht zur Erwärmung des Trinkwassers gebraucht wird, wird in einen Pufferspeicher geladen, aus dem sich die Wärmepumpe zum Heizen bedient. Ist die Speichertemperatur zu niedrig, nutzt die Wärmepumpe das Erdreich als Energiequelle.
Lüftungsanlage, Wärmepumpe und Solarspeicher in einem: das Kompaktgerät LWZ 303 SOL. (Foto: Stiebel Eltron)
Wärmepumpe plus Solarthermie – ideal für den Neubau
Sehr gut gedämmte Häuser haben nur noch sehr geringen Heizwärmebedarf, der größere Teil der Wärmemenge wird für das warme Wasser benötigt. Heizen mit Wärmepumpe, ergänzt durch Solarthermie für Heizungsunterstützung und Warmwasser, ist deshalb besonders für energieeffiziente Neubauten die optimale Lösung. Für Effizienz- und Passivhäuser gibt es diese Kombination bereits als Kompaktgeräte, die in kleinen Abmessungen Lüftungsanlage, Wärmepumpe und Solarspeicher vereinen. Ein solches Gerät bietet Stiebel Eltron zum Beispiel mit LWZ 303 SOL an, das ca. 17.000 Euro einschließlich Solarkollektoren und deren Montage auf dem Dach kostet.
Wärmepumpe und Solarthermie im modernisierten Altbau? Auch das ist möglich. (Foto: Wolf)
Auch für den modernisierten Altbau geeignet
Aber auch im nachträglich gedämmten Altbau kann die Kombination aus Umweltwärme und Solarthermie zur Heizungsunterstützung erfolgreich eingesetzt werden. In einem Modernisierungsbeispiel der Firma Wolf Heiztechnik bringt es ein Haus des Jahrgangs 1970, nach Dämmung ausgestattet mit einer Luft-Wärmepumpe plus Solaranlage, im Vergleich zum alten Standard-Ölheizkessel auf eine Heizkosteneinsparung von fast 1500 Euro pro Jahr. Damit amortisieren sich die Investitionskosten für Wärmepumpe und Solarthermie in weniger als neun Jahren.

Ausgewählte Produkte

Die Entscheidung für eine energetische Komplettsanierung fiel den Besitzern eines Zweifamilienhauses in Kaiserslautern leicht – knapp 7.800 Liter Heizölverbrauch war einfach zu viel und nicht mehr zeitgemäß.

Die solarunterstützte Gasbrennwertheizung CerapurSolar vom Technologieführer Junkers in einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis – sparsam, effizient, zukunftsweisend.

Dass sich mit der Investition in moderne Heiztechnik die jährlichen Heizkosten spürbar senken lassen, zeigt ein Zweifamilienhaus im bayerischen Neusäß.

Greisel verwendet mineralische Mauersteine und Formstücke aus Mineralwolle und kombiniert daraus den einzigartigen Energiesparstein KLIMANORM® PLUS. Dank ihrer „Thermowaben“erreichen diese Mauersteine ohne zusätzliche Wärmedämmung Passivhaus-Standard.

Rollläden schützen vor Lärm, Blicken und Wärmeverlust, halten die Kälte draußen und schrecken Einbrecher ab. Eine automatische Steuerung der Rollladen ist dabei komfortabel und erhöht die Sicherheit noch zusätzlich. Zum umfangreichen Produkt-Portfolio von ROMA gehört auch der TERMO-Energiespar-Rollladen, auch für den nachträglichen Einbau.

 
 
 
 
Weitere Produkte
  • Ytong und Silka: Wandbaustoffe für Wärmedämmung und Schallschutz
    Ytong und Silka: Wandbaustoffe für Wärmedämmung und Schallschutz
  • Heizung erneuern und Energie sparen
    Heizung erneuern und Energie sparen
  • Für ein perfektes Raumklima: Flächenheizung und Kühlsysteme von aquatherm
    Für ein perfektes Raumklima: Flächenheizung und Kühlsysteme von aquatherm
  • Heizungsthermostat
    Heizungsthermostat "pinox": der perfekte Design-Thermostat
  • Keramik-Klimaboden als Fußbodenheizung
    Keramik-Klimaboden als Fußbodenheizung
  • Hörmann Türen für den Wohnungsbau - für Neubau und Renovierung
    Hörmann Türen für den Wohnungsbau - für Neubau und Renovierung
  • Hausautomation - Wenn das Zuhause mitdenkt
    Hausautomation - Wenn das Zuhause mitdenkt
  • Der Schornstein von Schiedel - ein neuer Weg zum Energie sparen
    Der Schornstein von Schiedel - ein neuer Weg zum Energie sparen
  • Die neue Wohnraumlüftung von Schiedel: Innovation für Ihr Raumklima
    Die neue Wohnraumlüftung von Schiedel: Innovation für Ihr Raumklima
  • Automatische Produkte - VELUX INTEGRA®
    Automatische Produkte - VELUX INTEGRA®
  • Multipor: Das ökologische Dämmsystem
    Multipor: Das ökologische Dämmsystem
  • Rollladen als Vorbau-Systeme
    Rollladen als Vorbau-Systeme
  • Rolladen für Neubau- und als Renovierungs-Systeme
    Rolladen für Neubau- und als Renovierungs-Systeme
  • VELUX Rollläden - Rundum-Schutz fürs ganze Jahr
    VELUX Rollläden - Rundum-Schutz fürs ganze Jahr
  • Ich mach´ das jetzt!
    Ich mach´ das jetzt!
  • Komplettes System für wirksamen Kellerschutz
    Komplettes System für wirksamen Kellerschutz
  • Treppen professionell renovieren oder erneuern
    Treppen professionell renovieren oder erneuern
  • Einbauleuchten für Wand und Decke - ins rechte Licht gesetzt
    Einbauleuchten für Wand und Decke - ins rechte Licht gesetzt
  • Ein VELUX Dachfenster gilt als das Original
    Ein VELUX Dachfenster gilt als das Original
  • Nadura - einsetzbar auf Boden und Wand
    Nadura - einsetzbar auf Boden und Wand
  • Designboden - Der Boden macht den Raum.
    Designboden - Der Boden macht den Raum.
  • Qboard® - Systembauplatte
    Qboard® - Systembauplatte
  • Naturstein für Fassade und Interieur schafft einen individuellen Stil
    Naturstein für Fassade und Interieur schafft einen individuellen Stil
  • Schiefer-Dach und Schiefer-Fassade: ein schönes Stück Natur
    Schiefer-Dach und Schiefer-Fassade: ein schönes Stück Natur
  • Trockenbau
    Trockenbau
  • Bodengleiche barrierefreie Duschen für grenzenloses Duschvergnügen
    Bodengleiche barrierefreie Duschen für grenzenloses Duschvergnügen
  • Welche Farbe für das Dach? Der Dachziegel-Konfigurator hilft!
    Welche Farbe für das Dach? Der Dachziegel-Konfigurator hilft!
  • Natürlich und umweltfreundlich Wohnen - auf Korkboden oder Linoleumboden
    Natürlich und umweltfreundlich Wohnen - auf Korkboden oder Linoleumboden
  • Easyfresh - Die Wandfarbe, die Putzflächen einfach auffrischt
    Easyfresh - Die Wandfarbe, die Putzflächen einfach auffrischt
  • Fliesen verlegen
    Fliesen verlegen
  • Miele Einbaubacköfen und Einbauherde
    Miele Einbaubacköfen und Einbauherde
  • Ob Landhausdiele, Schiffsboden oder Stabparkett: Holzböden sind natürlich
    Ob Landhausdiele, Schiffsboden oder Stabparkett: Holzböden sind natürlich
  • Hörmann Haustüren: Erhöhen die Sicherheit, halten die Wäme
    Hörmann Haustüren: Erhöhen die Sicherheit, halten die Wäme
  • Kühlschränke und Gefrierschränke von Miele
    Kühlschränke und Gefrierschränke von Miele
  • Miele@home: Hausgeräte-Vernetzung
    Miele@home: Hausgeräte-Vernetzung
  • Dachziegel: Frische Farbe für das Dach
    Dachziegel: Frische Farbe für das Dach
  • Fermacell Gipsfaser-Platte verbessert Raumluft
    Fermacell Gipsfaser-Platte verbessert Raumluft
  • Wände verputzen und gestalten
    Wände verputzen und gestalten
  • Sockelleisten und Designkanäle: Anschlüsse so flexibel wie Sie
    Sockelleisten und Designkanäle: Anschlüsse so flexibel wie Sie
  • Duschen und Bäder bodengleich entwässern
    Duschen und Bäder bodengleich entwässern
  • Elektronische Haushaltszähler haben den Verbrauch im Blick
    Elektronische Haushaltszähler haben den Verbrauch im Blick
  • VELUX Flachdach-Fenster - Natürliches Tageslicht + frische Luft
    VELUX Flachdach-Fenster - Natürliches Tageslicht + frische Luft
  • Das Haus der 1.000 Möglichkeiten
    Das Haus der 1.000 Möglichkeiten
  • Automatisch gesteuert - Garagentore von Novoferm
    Automatisch gesteuert - Garagentore von Novoferm
  • Haltegriffe für mehr Sicherheit: das Ergosystem von FSB
    Haltegriffe für mehr Sicherheit: das Ergosystem von FSB
  • Sektionaltore von Normstahl - Passend für jede Garage
    Sektionaltore von Normstahl - Passend für jede Garage
  • Das Dach mit System - Dämmung, Ziegel und Solaranlage
    Das Dach mit System - Dämmung, Ziegel und Solaranlage
  • Der Türdrücker, der wirklich passt
    Der Türdrücker, der wirklich passt
  • VELUX Tageslicht-Spot - Natürliches Tageslicht für innen liegende Räume
    VELUX Tageslicht-Spot - Natürliches Tageslicht für innen liegende Räume
  • Laminatboden - fast besser als das Original
    Laminatboden - fast besser als das Original
  • Privataufzug : Senkrechtlift fürs Einfamilienhaus
    Privataufzug : Senkrechtlift fürs Einfamilienhaus
  • Miele Geschirrspüler
    Miele Geschirrspüler
 
 
Artikel bewerten Artikel bewertet

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

  • Kein Kommentar vorhanden
 
 
 
 
Mehr Wohnkomfort mit Keramik
  • Das Bad - Refugium für Körper und Seele.
  • Die neue Küche - Keramik konsequent funktional.
  • Treppenhäuser - Step by step: Trittsicher.
  • Treppenkanten - mit optischem Akzent.
  • Wohnräume - stilvolles Zuhause.
  • Balkone und Terrassen - Sonnige Zeiten für schöne Ausblicke.
  • Barrierefreie Räume - Von Anfang an daran denken.
 
 

Mehr zum Thema

Für die Zukunft gut gerüstet: Wohnraum barrierefrei umbauen

Für die Zukunft gut gerüstet: Wohnraum barrierefrei umbauen

Tür-, Balkon- und Terrassenschwellen, zu hoch angebrachte Schalter und Bedienelemente, unzweckmäßige Möbel und hohe Duschtassen können im Wohnumfeld zu echten Barrieren werden.

mehr dazu
Hell, warm und trocken - Kellerräume als Wohnräume nutzen

Hell, warm und trocken - Kellerräume als Wohnräume nutzen

Höhere Anforderungen an den Gebäude- und Wärmeschutz stellen Architekten, Bauherren und die Industrie vor immer neue Herausforderungen bei der Planung und Ausführung.

mehr dazu
alle anzeigen

Weitere Informationen

Mit Westaflex kommt frische Luft ins Haus

Mit Westaflex kommt frische Luft ins Haus

Gebäude, gleich ob modern oder modernisiert, verfügen über eine dichte Hülle – das gesunde Raumklima wird dann mit einer Anlage zur Wohnungslüftung sichergestellt.

mehr dazu
Schickes Detail

Schickes Detail

Die Wohnungslüftung gehört bei Neubauten mit dichter Gebäudehülle mittlerweile zum Standard. Auch Modernisierungsmaßnahmen sollten den geregelten Luftaustausch berücksichtigen.

mehr dazu
 
 
 
 
Unser Tipp!

Besuchen Sie unser neues bauemotion!

  • Login
  • Merkbox
  • Newsletter
 
 
 
 

Benutzername und Passwort eintragen.

Passwort vergessen?
Individuelle Ratgeber auf Knopfdruck
Erstellen Sie sich Ihren persönlichen Ratgeber mit Bauwissen, Produkten und lexikalischen Erläuterungen. Sammeln Sie dafür alle Artikel in einer Merkbox, speichern oder drucken Sie einfach alles auf einmal aus oder senden Sie diese z.B. an Freunde.

Teilen Sie mit uns die Leidenschaft für kreative Ideen, Lösungen, Tipps und Trends rund ums Haus?
Dann bestellen Sie den wöchentlichen kostenlosen bauemotion-Newsletter. Lesen Sie aktuelle Beiträge zum Bauen, Modernisieren, Einrichten, Wohnen, Garten und mehr! Erhalten Sie Einblick in neue Techniken und Lösungen! Erfahren Sie, auf welche neuen Produkte Sie sich freuen können.

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen bauemotion-Newsletter.
 
 
 
 
MARKTPLATZ AKTUELL
RaumProgramm
Produkte finden
 
 
 

Finden Sie hier hilfreiche Produktinformationen aus dem Baubereich.

Regionale Suche
 
 
    suchen
 
 
 
 
Unsere Services
Fördermittel suchen

Fördermittel suchen

Aktuelle Förderprogramme und Zuschüsse zum Bauen und Modernisieren!

Prospektservice

Prospektservice

Aktuelle Prospekte für die richtigen Ideen kostenlos bestellen.

Frag einen Bauprofi

Frag einen Bauprofi

Haben Sie Fragen rund ums Haus? Unsere Experten geben im Forum Antworten.

Expertensuche rund ums Baurecht

Expertensuche rund ums Baurecht

Ihr persönlicher Anwalt, Sachverständiger oder Notar in Ihrer Nähe

Newsletter

Newsletter

Mit dem Ideen-Newsletter erhalten Sie frische Ideen für Ihr Zuhause.

Online-Spiel
 
 
Energieverbrauch in m3
Energieverbrauch in KWh
Energieverbrauch in Liter
 
 
 
 
Unsere Services
Ratgeber für Ihr Zuhause

Ratgeber für Ihr Zuhause

Das ideale Handbuch für alle Bauherren und Modernisierer

 
76692461
© bauemotion.de 2014 - bauen und modernisieren in Haus und Garten - Solarthermie und Wärmepumpe: Effizienter im Doppelpack